Frankreich ist immer eine Reise Wert

Angefangen bei den idyllischen Fachwerkhäusern in der Weinregion Elsass, über das zauberhafte Loiretal bis hin zum Lavendel in der Provence gibt es in Frankreich die unterschiedlichsten Highlights zu entdecken.

Grand Tour Frankreich

Wer sich dazu erstmal einen Überblick verschaffen will und möglichst viel vom Land sehen möchte, dem empfehlen wir die Grand Tour Frankreich. Eine Reise auf weltberühmten Pfaden zu Höhepunkten an Kultur, Landschaft und Genüssen. Der erste Stopp der Reise ist in Straßburg, gefolgt vom Krönungsort der Könige in Reims. Natürlich darf auch die Hauptstadt Paris nicht fehlen, mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und berühmten Museen. Von dort geht es weiter zum prunkvollen Schloss Fontainebleau und gen Süden ins Loiretal zum Schloss Chambord. Von Ihrem Hotel in Tours geht es zu weiteren Erkundungen der Loire Schlösser, ehe Sie der Bus ans Meer nach La Rochelle bringt. Im Anschluss steht das malerische UNESCO Weinbaugebiet von Saint Émilion und die mittelalterliche Altstadt von Périgueux, das Zentrum des guten Geschmackes, auf dem Programm. Weiter geht es nach Vézeleay, einem der schönsten Dörfer Frankreichs und nach Beaune, wo Sie ausgezeichnete Burgunder Weine verkosten können. Auch die schöne Fachwerkstadt Colmar gilt es noch zu besichtigen, ehe es über Straßburg wieder zurück in die Heimat geht.

Weiterlesen

Frühlingsreisen

Der Frühling ist eine angenehme Jahreszeit und ideal für Rundreisen, bei welchen man sich nicht nur an Land und Leuten, sondern auch an der aufblühenden Flora und Fauna erfreuen kann. So auch bei unserer Reise zu den Schönheiten Südfrankreichs zur Blütezeit, bei der Sie grandiose Städte, herrliche Landschaften und unvergessliche Düfte erleben können. Von Avignon bis nach Carcasonne zurück über Marseille, Aix-en-Provence, Grasse und Cannes können Sie die Highlights der Provence entdecken und den Glamour der Côte d’Azur spüren.

Weiterlesen

Weltkulturerbe Champagne

Wenn Sie demnächst jemanden genüsslich an einem Glas Champagner nippen sehen, muss es sich nicht zwangsläufig um eine Jet-Set-Party oder ein bedeutendes Fest handeln – vielleicht sind Sie nur einem echten Kulturgenießer begegnet. Denn die Weinberge der Champagne zählen ab sofort zum Weltkulturerbe der UNESCO. 15 Jahre nach der Wachau haben somit auch die berühmtesten Weinanbaugebiete Frankreichs den Weg auf die Liste der Weltkulturerbestätten geschafft.

Champagnerkeller von Pol Roger

Riesige Champagnerkeller liegen unter der Erde, hier bei Pol Roger                (Foto: Tomas er via Wikimedia Commons)

Weiterlesen